Finissage der Wanderausstellung in Kiel

Knapp sechs Wochen lang hatten Interessierte die Gelegenheit die Wanderausstellung "Was heißt hier Minderheit?" im Schleswig-Holsteinischen Landtag anzusehen. Zur Finissage am 27. Oktober 2022 hatten der Bundesraat för Nedderdüütsch und das Niederdeutschsekretariat eingeladen. Etwa 80 Besucher:innen waren in den Landtag nach Kiel gekommen, 50 Interessierte nahmen in digitaler Form an der Veranstaltung teil. Jette...

Finissage der Wanderausstellung „Was heißt hier Minderheit?“ am 27.10.2022 in Kiel

Der Bundesraat för Nedderdüütsch und das Niederdeutschsekretariat laden ein zur Finissage der Wanderausstellung Was heißt hier Minderheit? Dänen * Friesen * Sorben/Wenden * deutsche Sinti und Roma * Plattsprecher Donnerstag, 27. Oktober 2022, 18 Uhr Landeshaus, Schleswig-Holstein-Saal Düsternbrooker Weg 70, 24105 Kiel Besichtigung der Ausstellung ab 17 Uhr Digitale Teilnahme ist ebenfalls möglich!...

Wanderausstellung „Was heißt hier Minderheit?“ im Landtag Schleswig-Holstein eröffnet

Am Mittwoch, 21.09.2022, wurde die interaktive Wanderausstellung „Was heißt hier Minderheit? Dänen, Friesen, Sorben/Wenden, deutsche Sinti und Roma, Plattsprecher“ mit Gästen aus Politik, Kultur und Minderheiten im Landeshaus Kiel eröffnet. In ihrer Begrüßungsrede hob Landtagspräsidentin Kristina Herbst die Bedeutung der autochthonen nationalen Minderheiten für Schleswig-Holstein hervor. Sie betonte den Schutz der Minderheiten in der...

„Was heißt hier Minderheit?“ Austausch im Rahmen der Ausstellung in Leer

Im Rahmen der Wanderausstellung „Was heißt hier Minderheit“ hat es nach ihrer feierlichen Eröffnung am 25.07.2022 erneut im Forum der Sparkasse Leer/Wittmund eine Veranstaltung zum Austausch in Sachen Minderheiten, Minderheitensprachen und Regionalsprache Niederdeutsch gegeben. Die Austauschveranstaltung fand am 23.08.2022 statt, zu der die Ostfriesische Landschaft eingeladen hatte. In seiner Begrüßung zeigte der Landschaftspräsident Rico...

„Was heißt hier Minderheit?“ Ausstellungseröffnung in Leer

Die Wanderausstellung „Was heißt hier Minderheit?“ hat nach der Eröffnung im Deutschen Bundestag im März 2022 ihren ersten Ausstellungsort erreicht. Mitten in der Innenstadt von Leer, im Foyer der Sparkasse Leer/Wittmund, kann sie während der Öffnungszeiten interaktiv erkundet werden. Die feierliche Eröffnung fand am 25.07.2022 statt und wurde durch die Ostfriesische Landschaft ausgerichtet. Der...

Bundestag präsentiert Wanderausstellung „Was heißt hier Minderheit?“

Was weiß die Mehrheit der Bevölkerung über die Minderheiten und Sprechergruppen, die in Deutschland leben? Dies ist eine der zentralen Fragen, auf die die Wanderausstellung „Was heißt hier Minderheit?“ Antworten gibt. Am 16. März 2022 eröffnete Bundestagsvizepräsidentin Katrin Göring-Eckhardt die interaktive Ausstellung virtuell. Zum ersten Mal präsentieren sich die vier autochthonen Minderheiten Deutschlands, die...

„Was heißt hier Minderheit?“ Wanderausstellung im Deutschen Bundestag

Über drei Jahre haben Expert:innen von den nationalen Minderheiten und der niederdeutschen Sprechergruppe an der Wanderausstellung gearbeitet. Am 16. März ist es nun soweit: Die Bundestagspräsidentin Bärbel Bas wird die interaktive Wanderausstellung „Was heißt hier Minderheit?“­ im Deutschen Bundestag eröffnen, allerdings nur in digitaler Form. Was weiß die Mehrheit der Bevölkerung über die Minderheiten...

Workshoptreffen zur Wanderausstellung

Zum vierten Mal in diesem Jahr sind diese Woche die Expert*innen der vier nationalen Minderheiten und Volksgruppen sowie der Sprechergruppe Niederdeutsch in Berlin zusammengekommen, um über das Konzept zur gemeinsamen Wanderausstellung zu sprechen. Der Kurator Dr. Robert Lorenz hat in den vergangenen Monaten alle Gruppen besucht und viele Gespräche mit Vertreter*innen der Dänen, der...

Recherche-Reise und Workshoptreffen zur Wanderausstellung

Im Rahmen der Erstellung der gemeinsamen interaktiven Wanderausstellung zu den vier autochthonen Minderheiten und Volksgruppen in Deutschland sowie zur niederdeutschen Sprechergruppe fanden mehrere Termine statt. Robert Lorenz, Kurator für die Ausstellung und Johanna Panse, Projektmanagerin, besuchen im Rahmen einer Recherche-Reise alle fünf Gruppen. Die Vor-Ort-Besuche ermöglichen es ihnen, sich ein besseres Bild von den...

Workshoptreffen zur gemeinsamen Wanderausstellung in Berlin

Die Arbeit an einer interaktiven Wanderausstellung über die vier nationalen Minderheiten und Volksgruppen in Deutschland sowie die Sprechergruppe Niederdeutsch wurde aufgenommen: Vom 25. bis zum 26. März haben sich Fachleute aus den Bereichen Ausstellung, Museum und Öffentlichkeitsarbeit der vier Minderheiten sowie der Sprechergruppe Niederdeutsch zu einem Workshop im Museum Neukölln in Berlin getroffen. Als...

Zusammenarbeit mit den Minderheiten: gemeinsame Wanderausstellung

Wie präsentieren sich die vier nationalen Minderheiten und Volksgruppen sowie die Regionalsprache Niederdeutsch in der Öffentlichkeit? Um diese Frage ging es bei dem ersten Treffen von Fachleuten aus den Bereichen Ausstellung, Museum und Öffentlichkeitsarbeit der vier autochthonen nationalen Minderheiten und Volksgruppen in Deutschland sowie der Regionalsprache Niederdeutsch. Eingeladen zu dem Treffen hatte das Minderheitensekretariat....