Verlässlicher Niederdeutschunterricht am Gymnasium Demmin

Das Land Mecklenburg-Vorpommern hat zurzeit noch vier von ehemals sechs Profilschulen mit dem Schwerpunkt Niederdeutsch. Im Herbst 2023 war dieser Status für das Gymnasium Demmin gefährdet. Die engagierte Schülerin Jette Bolz hat eine Unterschriftenaktion gestartet, um das zu verhindern (s.u.) und eine Petition im Landtag eingereicht. Auch wenn der Niederdeutschunterricht an dem Gymnasium Demmin...

Wiederaufnahme des Niederdeutsch-Sprachkurses an der Universität Rostock

Nach einer über zehnjährigen Pause wird im Wintersemester 2023/24 an der Universität Rostock erneut ein Niederdeutsch-Sprachkurs angeboten. Der Kurs ist sowohl für Studierende der Universität als auch für Gäste konzipiert. Die Nachfrage nach dem Sprachlernangebot ist groß. In dem Kurs werden Grundkenntnisse in der Sprache in der regionalen Variante des mecklenburgisch-vorpommerschen Niederdeutsch vermittelt. Der...

Plattzufriedenheit in Mecklenburg-Vorpommern

Wir sind die Delegierten für Mecklenburg-Vorpommern im Bundesrat für Niederdeutsch (BfN), Johanna Bojarra und Nadine Koop. Anfang Juni fanden bei uns im Land die „Plattdeutschen Wochen“ statt. Mit einer Umfrage zur Zufriedenheit mit dem Plattdeutsch-Angebot im Land wollen wir alle Menschen in MV in unsere Arbeit einbinden und von ihnen wissen, welche Angebote ihnen...

Plattdeutsch bis zum Abitur: Erster Jahrgang in MV schließt ab

(Plattnett/NDR) Beim Abitur Mecklenburg-Vorpommerns gab es in diesem Jahr eine Premiere: Zwei Schülerinnen aus Crivitz absolvierten ihre mündlichen Prüfungen im Fach Plattdeutsch. Die Aufgaben für die beiden jungen Frauen aus Crivitz hatten es in sich. Sie mussten zum Beispiel eine auf Plattdeutsch gehaltene Rede eines Politikers der Nazi-Zeit analysieren. Ebenfalls gefordert war, die Situation...

Beirat für Heimatpflege und Niederdeutsch in Mecklenburg-Vorpommern gebildet

In Schwerin hat sich am Montag der Beirat für Heimatpflege und Niederdeutsch konstituiert. Der Beirat wird künftig sowohl das Ministerium für Wissenschaft, Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten als auch das Ministerium für Bildung und Kindertagesförderung beraten. Der Beirat wirkt bei der Umsetzung der Verpflichtungen für Mecklenburg-Vorpommern aus der Europäischen Charta der Regional- und Minderheitensprachen mit....

Aufruf zu den Plattdeutschen Wochen 2023

Aufruf zu den 3. Plattdeutschen Wochen vom 28. Mai bis 18. Juni 2023 Der Heimatverband MV e.V. ruft Vereine, Verbände, Schulen, Künstler:innen, Kommunen, Medien und alle Plattschnacker:innen sowie alle an der plattdeutschen Sprache Interessierten auf, sich an den 3. Plattdeutschen Wochen in Mecklenburg-Vorpommern zu beteiligen. Schirmherrin ist auch in diesem Jahr Ministerpräsidentin Manuela Schwesig....

Stellenausschreibung am Kompetenzzentrum für Niederdeutschdidaktik

Am Kompetenzzentrum für Niederdeutschdidaktik (KND) des Instituts für Deutsche Philologie der Philosophischen Fakultät der Universität Greifswald sind vorbehaltlich der Mittelbewilligung zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.03.2026, zwei Stellen als teilzeitbeschäftigte*r (50 v. H.) wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L Wissenschaft. Die beiden Stellen sind Teil des von der...

Spracheinstellung zum Niederdeutschen von Jugendlichen

Interview mit Nico Förster Stelle dich doch bitte kurz vor. Ich bin Nico Förster, ich habe gerade meinen Master in Sprachwissenschaft an der Freien Universität Berlin gemacht. Davor habe ich an derselben Uni niederländische und Deutsche Philologie im Bachelor studiert und derweil arbeite ich im IT-Bereich, witzigerweise so gar nichts mit Linguistik. Am liebsten...

5. Runder Tisch Plattdeutsch – vor Ort und online

Am 03. September 2022 veranstaltet der Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern in Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum für Niederdeutschdidaktik (KND) der Universität Greifswald von 10:00 bis 16:30 Uhr den „5. Runden Tisch Plattdeutsch“ und lädt hierzu ganz herzlich alle Plattdeutschakteure und Plattschnacker:innen, Plattinteressierte und Freunde der plattdeutschen Sprache ein. „Wir freuen uns sehr, dass dieser „Runde Tisch“ nun...

1. Plattdeutsches Ortszusatzschild in Mecklenburg-Vorpommern in Breest/Breist

Am Mittwoch, 06. Juli 2022 um 11 Uhr wird das 1. plattdeutsche Ortszusatzschild in Mecklenburg-Vorpommern enthüllt. Breest, ein Dorf in der Nähe von Altentreptow, Amt Treptower Tollensewinkel, trägt nun auch den plattdeutschen Ortsnamen Breist. Seit März 2021 ist es in Mecklenburg-Vorpommern den Städten und Gemeinden erlaubt, ein amtliches Zusatzschild am Ortseingangsschild zu führen, das...

Hier ward Platt schnackt! Zweites Regionaltreffen Plattdeutsch am 11.03.2022 in Stavenhagen

Bürgermeister und Vereine aus Brandenburg und MV diskutieren Projekte und Aufgaben, um Plattdeutsch im öffentlichen Leben weiter nachhaltig zu verankern Seit mehr als einem Jahr arbeiten der Plattdeutschverein Brandenburg und der Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern im Bereich Plattdeutsch zusammen. Jetzt treffen sich in der Reuterstadt Stavenhagen nicht nur die Vertreterinnen und Vertreter der Vereine, sondern auch...

Minderheitenschutz oder gesamtgesellschaftliche Klammer?

Podiumsdiskussion zur Landespolitik für das Niederdeutsche in M-V seit 1990 Am 11.11.2021 luden die Friedrich-Ebert-Stiftung und die Stiftung Mecklenburg ins Schleswig-Holstein-Haus nach Schwerin zur Podiumsdiskussion ein. Nach einem Impulsvortrag von Bernd Kasten zu Stellenwert und Instrumentalisierung des Niederdeutschen seit dem Kaiserreich bis zum Ende der DDR, sollte das Podium einen kritischen Blick auf die...

Plattdeutsch-Austausch zwischen Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg

Nachlese: In Wittstock trafen sich am 11. September 2021 Plattdeutschsprecherinnen und -sprecher aus Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg. An der ehemaligen Grenzwarte Alt Daber in Wittstock trafen sich am 11. September 2021 Plattdeutschsprecherinnen und -sprecher aus Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg. Die „geliebten Feinde“ dies- und jenseits der Landesgrenze nutzen die persönliche Begegnung, um Ideen und Erfahrungen auszutauschen...

Plattdüütsch Woch in Mäkelborg-Vörpommern

Aufruf zur 1. „Plattdeutschen Woche“ vom 30.5. - 6.6.2021 (Pressemitteilung vom Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.) Der Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. ruft alle Interessierten auf, sich an der 1. Plattdeutschen Woche in Mecklenburg-Vorpommern zu beteiligen. Der Aufruf richtet sich an Vereine, Verbände, Schulen, Künstler*innen, Kommunen, Medien, an alle Plattsprecher und an der plattdeutschen Sprache Interessierten. Schirmherrin ist...

100 Jahre Niederdeutsche Philologie an der Universität Rostock

Nach(t)gedanken zur Festveranstaltung Am 30. Oktober 2020 luden Andreas Bieberstedt, Christoph Schmitt und Doreen Brandt zum Jubiläumskolloqium der niederdeutschen Philologie nach Rostock ein. Seit 100 Jahren gibt es in Rostock einen Lehrstuhl für Niederdeutsche Philologie – es ist damit der älteste Lehrstuhl für Niederdeutsch in Deutschland. Der Rektor der Universität Wolfgang Schareck begrüßte das...

Alwine Wuthenow Gedichte zum Nachhören

Im Rahmen der diesjährigen Aktion „Alwine des Monats“ zum Alwine-Wuthenow-Jubiläum hat der Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. mehrere Gedichte der berühmten vorpommerschen Heimatdichterin professionell einsprechen lassen. Im Herbst wurden die ausgewählten Werkbeispiele von Cornelia Nenz (Heimatverband MV), Ulrike Stern (KND Greifswald) und Andreas Auer (Fritz-Reuter-Bühne) aufgezeichnet. Die Aufnahmen erfolgten im Tonstudio Beckmann (Holthusen). Mit der Veröffentlichung...

Plattdüütsch mit de Heimatschatzkist

In de verläden Maand hett de Heimatverband Mäkelborg-Vörpommern e.V. söss lütte Videos œwer de Heimatschatzkist dreicht. Dor stellt de Leiterin von dat Projekt Johanna Bojarra mit Projektpartners 'n poor Heimatschätz vör, tau'n Bispill plattdüütsche Materialien ut de Heimatschatzkist mit Susanne Schlettwein-Kämpfer. Sei is Lihrerin an dat „Regionale Berufliche Bildungszentrum des Landkreises Rostock“ in Güstrow....