Aktuelles

Bundesraat för Nedderdüütsch snackt mit den Europaraat

Der Sachverständigenausschuss des Europarates im Gespräch mit Vertreter*innen des Bundesraat för Nedderdüütsch und des Instituts für niederdeutsche Sprache Bremen Über die aktuelle Situation des Plattdeutschen aus Sicht der Sprecher*innen in den acht Bundesländern ließ sich der Sachverständigenausschuss des Europarates im Rahmen des Monitoringprozesses der Europäischen Sprachencharta turnusmäßig in Gesprächen am 23. Mai in Bremen und…

Kleine Anfrage: Niederdeutsch in Hamburg

Auf eine schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Dr. Kurt Duwe (FDP) vom 12. April 2018 liegt nun die Antwort des Hamburger Senats vor. Anlässlich des 2. Hamborger Plattdüütschdags hatte der Abgeordnete nachgefragt, welchen Effekt die Maßnahmen der Stadt Hamburg haben, die Regionalsprache Plattdeutsch zu fördern, um so die Verpflichtungen der Europäischen Charta der Regional- oder…

Hamburger Abendblatt – Titelseite op Platt

Anlässlich des 2. Hamburger Plattdeutschtages erschien das Hamburger Abendblatt am 21. April 2018 mit zwei Titelseiten – wie gewohnt in Hochdeutsch und zusätzlich in einer plattdeutschen Version. Ziel des Plattdeutschtags war es, die Regionalsprache in der Hansestadt sichtbar und erlebbar zu machen. Die plattdeutsche Titelseite der großen Hamburger Tageszeitung hat neben vielen Aktionen und Veranstaltungen…

Erstes Nordländertreffen Niederdeutsch

Informationsaustausch zum Thema „Platt in de School“ Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur (MBWK) und das Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH) haben Bildungsexperten für Niederdeutsch aus den Hochschulen, Lehrerfortbildungsinstituten und Niederdeutschzentren der Länder Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein eingeladen. Ziel des Treffens war es, sich gegenseitig zu informieren und Kooperationsmöglichkeiten zu…

Vor­stel­lung des Nie­der­deutsch­se­kre­ta­ri­ats in Ber­lin

Das Jubiläum „25 Jahre Sprachencharta“ brachte für die niederdeutsche Sprechergruppe eine deutliche Stärkung: Der Bundesraat för Nedderdüütsch hat zur Unterstützung seiner sprachpolitischen Arbeit ein Niederdeutschsekretariat erhalten, das vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat finanziert wird. Im Rahmen eines Empfangs in der Vertretung des Landes Schleswig-Holstein beim Bund wurde das Sekretariat am 12. April…

Empfang zur Vorstellung des Niederdeutschsekretariats in Berlin

Am 12. April 2018 findet in Berlin in der Vertretung des Landes Schleswig-Holstein beim Bund ein Empfang zur Vorstellung des Niederdeutschsekretariats der niederdeutschen Sprechergruppe statt. Das Jubiläum „25 Jahre Sprachencharta“ brachte für die niederdeutsche Sprechergruppe mit der Einrichtung des Niederdeutschsekretariats eine deutliche Stärkung. Nun soll das Sekretariat im Rahmen des Empfangs der politischen Öffentlichkeit vorgestellt werden…

Informationen zur Kommunalwahl auf Platt

In Schleswig-Holstein steht am 6. Mai die Kommunalwahl an, bei der die Gemeinde- und Kreisvertretungen im Land für einen Zeitraum von fünf Jahren gewählt werden. Die Wähler*innen können sich in 12 unterschiedlichen Sprachen über die Wahl informieren. Zum ersten Mal stehen die Wahlinformationen auch in der Regionalsprache Niederdeutsch und den Minderheitensprachen Dänisch und Friesisch bereit.…

2. Hamborger Plattdüütschdag

„Platt för de Stadt“ – Am 21. April 2018 steht Hamburg zum zweiten Mal einen Tag lang ganz im Zeichen des Plattdeutschen. Bei mehr als 30 Veranstaltungen können Besucher*innen die Vielfalt der plattdeutschen Sprache erleben. So gibt es beispielsweise plattdeutsche Führungen durch das Hamburger Rathaus, die Zentralbibliothek, den Tierpark Hagenbeck oder über den Ohlsdorfer Friedhof.…

Fachmesse für Ausbildung und Studium – Op platt an de Waterkant

In Regionen, wo Plattdeutsch zum Alltag der Menschen ganz selbstverständlich dazu gehört, spielt die Regionalsprache auch im Berufsleben häufig eine wichtige Rolle. So können Plattdeutschkenntnisse auch bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz helfen. Oft gestaltet sich jedoch das Auffinden von entsprechenden Ausbildungsbetrieben schwierig. An der Westküste Schleswig-Holsteins findet mit der nordjob op platt die erste…

Plattdeutsch in der Pflege als Bildungsurlaub

Der BfN versucht seit mehreren Jahren, das Bewusstsein für die Bedeutung von Plattdeutsch in der Pflege zu stärken. Inzwischen ist in dem Bereich viel Bewegung zu verzeichnen. Ein sehr wichtiger Aspekt ist die Aus- und Weiterbildung. Unter dem Motto „Platt maokt plietsch!“ lädt die Katholische Akademie Stapelfeld vom 7. bis zum 9. Mai zu einem…

Bundesverdienstkreuz für Marianne Ehlers

Der Bundesraat för Nedderdüütsch gratuliert Marianne Ehlers – Delegierte im BfN für das Land Schleswig-Holstein, die mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet wurde. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat sieben ehrenamtlich engagierte Frauen und Männer mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Ministerpräsident Daniel Günther überreichte die Ehrungen…

Minority Safepack Initiative

Nach Angaben der UNESCO gibt es weltweit mehr als 6.000 Sprachen. Wenn wir nichts unternehmen, wird die Hälfte bis Ende des 21. Jahrhunderts verschwunden sein. Die vielen kleinen Sprachen sind ein wichtiges kulturelles Gut und machen Europa reicher – um dies erhalten und ausbauen zu können, ist dringend Förderung und Schutz notwendig. Mit der europäischen…

Heinrich-Schmidt-Barrien-Preis für Hartmut Cyriacks und Peter Nissen

Der Bundesraat för Nedderdüütsch gratuliert Hartmut Cyriacks – Delegierter im BfN für das Land Hamburg – und Peter Nissen, die in diesem Jahr mit dem Heinrich-Schmidt-Barrien-Preis ausgezeichnet wurden. Seit 1994 betreiben die beiden in Hamburg eine „Textmanufaktur für Theater-, Hörfunk- und Fernseharbeiten sowie Übersetzungen“. Mit ihren Übertragungen kreieren Cyriacks und Nissen eigene Kunstwerke und zeigen,…