Aktueller Stand des Niederdeutschen

Das Gebiet, in dem die Regionalsprache Niederdeutsch zuhause ist, umfasst die Bundesländer Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Bremen und Mecklenburg-Vorpommern sowie jeweils im nördlichen Teil Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Hessen. Die sogenannte Benrather Linie markiert die Trennung zwischen dem Niederdeutschen und dem Hochdeutschen. Das Niederdeutsche ist in seiner Existenz bedroht: Seit den 1950er und 1960er Jahren...