Niederdeutschnetzwerke in den Ländern

Die Niederdeutsch-Netzwerke in den acht Bundesländern unterscheiden sich sehr voneinander. Sowohl hinsichtlich der Zuständigkeiten als auch in Bezug auf gewachsene Strukturen und Prozesse sind deutliche Unterschiede erkennbar. Die Delegierten im BfN haben jeweils für das eigene Land eine Übersicht über die Institutionen, Stellen und gesetztlichen Grundlagen erstellt. Soweit möglich wurde versucht, die Beziehungen zueinander...

Verbände und Vereine

Die folgenden Verbände stellen die Delegierten für den Bundesraat för Nedderdüütsch. In Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein handelt es sich um Landesverbände des Bund Heimat und Umwelt (BHU), dem Bundesverband der Bürger- und Heimatvereine in Deutschland. Verein für Niederdeutsch in Brandenburg e.V. Charlottenstraße 31, 14467 Potsdam Tel. 0331/291570 E-Mail: mailplatt-in-brandenburg.de http://www.platt-in-brandenburg.de Bremer...

Minderheiten in Deutschland

In Deutschland leben vier anerkannte autochthone, nationale Minderheiten/Volksgruppen. die Dänen in Südschleswig, die Friesen, die deutschen Sinti und Roma, und die Lausitzer Sorben. Neben der Regionalsprache Niederdeutsch sind die Sprachen der vier Minderheiten als Minderheitensprachen durch die Europäische Charta der Regional- oder Minderheitensprachen geschützt. Damit erfahren Dänisch, Nordfriesisch, Saterfriesisch, Niedersorbisch, Obersorbisch und Romanes einen...